Einfach und lecker

Pommes und Ketchup

Heute zeigen wir Euch, wie schnell und einfach Ihr leckere Süßkartoffel-Pommes und Ketchup selber machen könnt. Der Hit für kleine und große „Fastfood-Freunde“.

Selbstverständlich bereiten wir unseren Ketchup ohne Konservierungsstoffe zu. Für die zuckerfreie Variante wird der Raffineriezucker durch Honig ersetzt.

Ketchup

Die Zutatenliste für ca. 500ml selbstgemachten Ketchup:

  • 700 g frische Tomaten
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Etwas Chili (entweder frisch oder Pulver)
  • Zimt
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 3-4 TL Zucker o. wahlweise Honig
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Brat- oder Olivenöl (auf gute Erhitzbarkeit achten)

Die Zubereitung ist ein Kinderspiel:

  1. Knoblauch und Zwiebeln schälen, klein schneiden.
  2. Die Tomaten werden halbiert und der grüne Strunk entfernt. Auch klein schneiden.
    Man kann die Tomaten auch vorher häuten, das ist aber nicht zwingend nötig.
  3. In einem Topf werden Zwiebeln und Knoblauch glasig gedünstet.
  4. Dann mit Hilfe von Honig oder Zucker, Knoblauch und Zwiebeln karamellisieren.
  5. Zitronensaft, eine Prise Zimt, Salz und Pfeffer sowie die Tomaten hinzufügen und für ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Wenn die Tomaten schön weich sind, mit einem Stabmixer oder einer Küchenmaschine pürieren.
  7. Für eine feinere Struktur kann man die Masse noch durch ein Sieb streichen.
  8. Jetzt wird der Ketchup in sterilisierte Schraubgläser gefüllt, verschlossen und zum Auskühlen auf den Kopf gestellt. Das oder die Gläser sollten möglichst randvoll sein.

Wer es würziger mag kann auch während des Einkochens Gemüsebrühe oder Tomatenmark hinzufügen. Senfpulver oder Curry sorgen für eine weitere exotischere Version. Kühl gelagert ist Dein Selfmade-Ketchup mehrere Wochen haltbar.

Süßkartoffel-Pommes

Kommen wir jetzt zu unseren Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Süßkartoffeln
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 EL Meersalz

Die Würzmischung, die wir hier verwenden, kann beliebig um Chili und Paprika erweitert werden.

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech inkl. Backpapier vorbereiten.
    Wer es gerne nachhaltig möchte, dem empfehlen wir gerne Bio-Backpapier, welches ungebleicht und chlorfrei erhältlich ist.
  2. Süßkartoffeln schälen und in Streifen schneiden. Die Streifen sollten nicht dicker als 1 Zentimeter sein.
  3. In einer ausreichend großen Schüssel werden dann die Kartoffelstreifen mit dem Olivenöl und dem Meersalz gut vermischt.
  4. Die Kartoffelstreifen auf dem Backblech verteilen. Achten Sie darauf, dass die Streifen nicht zu eng beieinander liegen.
  5. Nach ca. 10 – 12 Minuten sind die Pommes bereits einseitig goldbraun. Wenden und nochmals für 10 Minuten fertig backen. Servieren Sie die Pommes heiß zusammen mit Ihrem selbstgemachten Ketchup.

Die heißen Pommes können Sie auch noch gerne mit etwas gehackter Petersilie dekorieren.

Bei diesem Gericht kommt keine Fastfood-Kette mit J

Zurück



Weitere Inhalte:

Vorteilspaket

Komm auch Du in den Genuss unserer exklusiven felicitas-Vorteile, die es so tatsächlich nur bei uns gibt!

Aktuelle Highlights

Ausgewählte felicitas-Partner präsentieren sich und ein speziell auf felicitas-Familien zugeschnittenes Angebot.